Die Übergangszeit 1990

Mehrzweckanzug Übergang für Volkspolizei Bereitschaften 1990

Dieser Einsatzanzug ist der Einsatzanzug wie er bei der Deutschen  Volkspolizei der DDR verwendet wurde. Hier jedoch ist ein Einsatzanzug der Deutschen Volkspolizei der DDR zusehen, welcher nachträglich mit den Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutz versehen wurde. Bei den verwendeten Schulterstücken handelt es sich noch um Schulterstücken der Deutschen Volkspolizei, nicht der Volkspolizei Bereitschaften, auf Grund der dunkelgrünen Einlage. Dieser Anzug wurde so bei einer Entrümpelung in der damaligen GSA Ost 2 Blumberg gefunden. Eine Uniform wie sie in der Übergangszeit verwendet wurde.

Bahnpolizeiuniform Übergangszeit 1990

Die Uniform der Bahnpolizei aus der Übergangszeit 1990 besteht aus einer Uniformjacke und Uniformhose der Transportpolizei der DDR. Die Jacke verfügt über die blauen Biesen der Transportpolizei, Offizierskragenspiegel mit Metallauflage, Transportpolizeischulterstücke und zusätzlich auf dem linken Oberarm aufgenähte Bundesgrenzschutzabzeichen wie sie beim BGS See verwendet wurden, Gold auf blau. Bei der Krawatte handelt es sich um eine typische Krawatte mit Gummizug aus DDR Produktion i einer Art olivgrünen Farbe und einem beigen Hemd jedoch ohne Abzeichen und Schulterstücken aus BRD Produktion.